Sängervereinigung „Frohsinn“ Wirges e.V.

Am 19. März 1870, dem Josefstag, trafen sich 23 junge Männer aus Wirges und gründeten den Männergesangverein “Frohsinn“ Die Zahl von 23 aktiven Sängern war für den Anfang recht beachtlich, wenn man bedenkt, dass Wirges zu dieser Zeit ein Ort mit ländlichem Charakter und rund 1000 Einwohnern war.
Ein stetiges und ewiges Auf und Ab kennzeichnet die Geschichte der Sängervereinigung “Frohsinn“ 1870 e.V. Wirges während seiner 148 -jährigen Bestehenszeit.
Im November 1976 wurde zum ersten Mal der Titel „Meisterchor des Sängerbundes Rheinland-Pfalz“ ersungen. Dieser Titel wurde bis heute siebenmal errungen.
Unter dem Dach des großen Chores hat sich 1997 aus jungen und jung gebliebenen Sängern eine A Cappella Gesangsgruppe, die sich “WirSing`s“ nennen, formiert. Diese singen moderne Kompositionen aus Rock, Pop und Schlager und sollen vor allem Jugendliche ansprechen.
Die Sängervereinigung ist einer der ältesten Vereine in der Verbandsgemeinde Wirges, derzeit hat die Sängervereinigung “Frohsinn“ Wirges 45 aktive Sänger, die seit September 2017 unter dem Dirigat von Dominik Pörtner stehen.
Die Zielsetzung des Vereines ist es, trotz schwieriger Zeiten für Männerchöre, guten Chorgesang zu bieten und die Qualität des Gesanges zu verbessern.

 

Aus der "140-jährigen" Vereinsgeschichte der Sängervereinigung "Frohsinn" 1870 e.V. Wirges

Chronik der Sängervereinigung
Geschichte der Sängervereinigung Frohsin[...]
PDF-Dokument [74.4 KB]