Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung

 

Wir haben eine neue E-Mail-Adresse eingerichtet.

Beachten Sie bitte, dass wir ab sofort unter der Adresse SVfrohsinn-wirges@kabelmail.de (neu) erreichbar sind.

Die Adresse frohsinn-wirges@kabelmail.de (alt) ist nur noch in einer Übergangszeit aktiv und wird demnächst abgeschaltet.

 

Sängervereinigung zum achten Mal „Meisterchor“

Dieses Kunststück ist dem Frohsinn im fernen Worms, Austragungsstätte des CANDORO Festival des Leistungssingens 2019 des Chorverbandes Rheinland-Pfalz, nunmehr zum insgesamt achten Mal gelungen.Eine beachtliche Leistung, die im gesamten Westerwaldkreis ein Alleinstellungsmerkmal für den Wirgeser Männerchor ist.

 

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus

Für die Sängervereinigung Frohsinn 1870 e.V. Wirges ist das

150 - jährige Gründungsjubiläum im Jahr 2020 ein solches Ereignis.

Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltungen laden wir Chöre aller Gattungen zum

Volksliederwettbewerb

nach Wirges ein

Wir schreiben attraktive Preise für Chöre und Chorleiter aus.

Die Bewertung wird von einer renommierten Jury durchgeführt.

 

 

 

Volles Haus, viele Lacher, vielseitiges Programm

Frohsinn Wirges krönt erfolgreiches Sängerjahr

In der Vorankündigung zu ihrem Herbstkonzert 2018 ließ die Sängervereinigung Frohsinn Wirges 1870 e.V. verlauten, man wolle „die Ohren der Zuschauer gegen Jahresende nicht nur mit Chorgesang erfreuen, sondern auch einen Angriff auf ihre Lachmuskeln wagen“. Wer dem über zweistündigen Konzert am Samstag, dem 17. November, im Bürgerhaus in Wirges beiwohnte, der mag bestätigen: das Vorhaben ist bravourös geglückt!

Bericht auf der Seite:    Berichte/Presse

 

 

 

Gold-Diplom ersungen!

 

 

Mit 542 Punkten erzielte die Sängervereinigung Frohsinn 1870 Wirges mit seinem Dirigent Dominik Pörtner ein Gold-Diplom auf dem Chorwettbewerb des Männergesangverein „Eintracht“ Morsbach e.V. Bemerkenswert ist, das alle drei vorgetragenen Stücke „Muß i den“, „Weit weit weg“und „Vive L`Amour“ erst ab Januar einstudiert wurden.

 

Bericht auf der Seite:    Berichte/Presse

 

 

 

 

 


 

 

Unsere nächsten Termine

     31.07 , 60.Geb.Ewald Lauel

24.08 , Familienausflug

 

 

 

 

 

Wir werden unterstützt von:

(Logo durch anklicken vergrößern)